„Es ist 2021,
denk mal NEW!“

RAUM FÜR ENTWICKLUNG

Beste Bedingungen, optimale Möglichkeiten, Raum zur Entwicklung – das sind NEW Perspektiven für die Wirtschaft und für Unternehmensgründer.

Vorreiter der Digitalisierung

Der Landkreis NEW ist offen für Entwicklungen – ganz besonders auch in Bezug auf die Digitalisierung. Statt nur mitzulaufen, wollen wir die Digitalisierung aktiv mitgestalten und Vorreiter sein. So schaffen wir die Rahmenbedingungen, damit unsere Region und unsere Unternehmen noch erfolgreicher sein können.

Dazu sichern wir uns Förderungen und werden Modellregion in unterschiedlichen Bereichen. Wir sind innovativ und kreativ und werden dadurch immer attraktiver – für Unternehmen und für Menschen, die die großen Vorteile des Lebens außerhalb der Großstadt mit den riesigen Möglichkeiten kombinieren wollen, die die Digitalisierung bietet. Nämlich fast jedes Business von fast jedem Platz der Welt aus zu gestalten.

In diesem Wettbewerb der Regionen positionieren wir uns immer stärker als Smarte Land-Region. Wir sorgen für schnelles Internet und treiben die Digitalisierung voran – für alle Bereiche des Lebens. Für Privatpersonen und vor allem auch für die Wirtschaft. So dass in den allermeisten Wirtschafts-Themen der Landkreis Neustadt an der Waldnaab genauso attraktiv sein kann, wie Regensburg, München oder Berlin. Oder noch attraktiver.

MEINE NEW PERSPEKTIVE

Gerade für junge Leute bietet NEW besondere Perspektiven: Unzählige Möglichkeiten zur Selbstbestimmung – alleine und mit anderen. Mit Abwechslung und Verantwortung. Und mit der Freiheit, seine eigenen Wege zu gehen.

Beste Rahmenbedingungen für das Landleben

In Deutschland leben etwa 77 Prozent der Bevölkerung in Städten und deren Ballungsräumen. Laut einer repräsentativen Umfrage des ZDF würden sich aber 44 Prozent davon ein Leben auf dem Land wünschen.

Während die Wahl des Wohnortes bisher häufig vom Arbeitsplatz abhängig war, begünstigt die Digitalisierung zunehmend die Möglichkeit flexiblerer Arbeit in Form von Homeoffice. Spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie nutzen auch Unternehmen diese Arbeitsform gerne. Laut einer Studie des ifo Instituts planen rund 54 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sogar, das Homeoffice in ihrer Firma auch dauerhaft stärker zu etablieren. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass die Menschen sich ihren Wohnort unabhängiger auswählen können – und sich ihren Wunsch vom Leben auf dem Land erfüllen können.

Eine Chance also für den ländlichen Raum, die NEW mit den Maßnahmen im Bereich der Digitalisierung längst für sich nutzt. Und damit hervorragende Standortfaktoren und Perspektiven schafft. Schon heute und für die Zukunft.

Digitalisierungsprojekte des Landkreises NEW

  • Modellregion für smartes Landleben: Förderung im Rahmen eines bundesweiten Modellvorhabens mit Projekten aus den Themenbereichen Gesundheit und Bildung mit Fördermitteln von bis zu 1 Mio. Euro.
  • SDDI-Modellregion: Hier entsteht mit den Schwerpunkten Gesundheit, Bildung, Mobilität, Nahversorgung und Tourismus ein geodatenbasierter „digitaler Zwilling“ des Landkreises.
  • Digitalisierungskonzept: Für den Landkreis wird als eine von 10 Kommunen in Bayern ein vom Wirtschaftsministerium gefördertes Digitalisierungskonzept in den Handlungsfeldern Energie, Mobilität, Bildung sowie Dienste und Verwaltung erstellt.
  • 5G-Masterplan: Durch eine flächendeckende Messung des Mobilfunk-Versorgungsstandards (2G, 3G und 4G) unterschiedlicher Netzanbieter wurde eine belastbare Planungsbasis für einen zielgerichteten Mobilfunkausbau geschaffen.
  • Implementierung einer gemeinsamen Online-Kommunikationsplattform für digitalen Unterricht für alle landkreiseigenen Schulen.
  • 5G4Healthcare: Hier entstehen in Kooperation mit der OTH Amberg-Weiden modellhaft neue Ansätze für digitale Anwendungen in Szenarien der ländlichen Gesundheitsversorgung.
  • HyStarter-Region: Der Landkreis ist Wasserstoff-Modellregion.

Raum für Welt-Markt­führer

In NEW wachsen – und weltweit Mitarbeiter beschäftigen

Vom Landkreis Neustadt an der Waldnaab aus in der ganzen Welt Geschäfte machen, das ist Tagesgeschäft für Helmut Prieschenk.  Er arbeitet seit 27 Jahren bei der WITRON Logistik und Informatik GmbH in Parkstein – seit 20 Jahren als Geschäftsführer. Dort erfährt er jeden Tag, Grenzenlosigkeit. Er selbst hat die Entwicklung des Unternehmens von einem Familienbetrieb hin zu einem internationalen Anbieter miterlebt und vorangetrieben. Als Weltmarktführer ist WITRON in NEW zuhause, aber auf der ganzen Welt vernetzt und tätig – über alle Grenzen hinweg. #NEWunlimited

Künstliche Intelligenz made in NEW

1996 gründete Nicolas Götz mit Nix-wie-weg.de eines der ersten deutschen Online-Reisebüros. Damals war er 22 Jahre alt. Inzwischen vereinfacht er die Urlaubsberatung mithilfe von Künstlicher Intelligenz. Dazu gründete er 2018 das Startup-Unternehmen Adigi. Im Silicon Valley? In Berlin, München oder Köln? Nein – in Parkstein, einer 2.400-Seelen-Gemeinde im Landkreis Neustadt an der Waldnaab.

Egal ob bereits erfolgreicher Unternehmer oder Startup: Die Wirtschaftsförderung im Landratsamt unterstützt dich gerne bei deinem NEW-Business. Darüber hinaus verbindet ein kollegiales und kompetentes Netzwerk vieler ökonomischer Akteure die zahlreichen Gewerbegebiete und unterschiedlichen Branchen des Landkreises. Jeder NEW-Ankömmling ist herzlich willkommen. Gründe und arbeite dort, von wo aus Firmen in die ganze Welt exportieren.

Im Landkreis NEW, getrieben beispielsweise von der Nähe zur Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden, gibt es großen Ideenreichtum und eine wirtschaftliche Dynamik – eine Gründerszene auf dem Land. In NEW treffen sich Studierende mit erfahrenen Unternehmern, Schreinermeister mit Business-Leuten und Wirtschaft mit Kommunalpolitik.

Um in NEW Karriere zu machen, musst du aber nicht zwangsläufig ein Studium absolvieren. Gerade im Handwerk gibt es hier echte Meister ihres Fachs, die nicht nur volle Auftragsbücher, sondern auch den größten Respekt haben für das, was sie tun. Und wer an seine handwerkliche Laufbahn eine akademische Karriere als Bachelor oder Master anhängen oder sich weiterbilden möchte, ist in NEW bestens aufgehoben.

Einzelhandel NEW denken

Juliane Lang nimmt über 110 Jahre Tradition und packt ihre Kreativität obendrauf. Die Jungunternehmerin aus Vohenstrauß zeigt, wie digitale Kommunikation im Einzelhandel mehr Nähe zu den Kunden schafft.

„In NEW können wir unsere Ideen verwirklichen – genauso wie wir das möchten.“

Tobias Walbert und Alexander Hofmann

Tobias Walbert und Alexander Hofmann sind beide 34 Jahre alt und kommen aus Neustadt an der Waldnaab. Gemeinsam haben sie 2014 die HOWADO GmbH mit Sitz in Neustadt gegründet, mit der sie unter anderem über ihr Informations- und Beratungsportal ecomparo.de Speziallösungen im Bereich E-Commerce anbieten – und damit digitale Lösungen für den stationären Handel und die Region hervorbringen. Die beiden Gründer und kreativen Köpfe entwickeln immer wieder Lösungen, um Kundenprobleme innovativ zu lösen.

„Als ich 12 war, hat mir Photoshop mehr Spaß gemacht als Hausaufgaben.“

Thomas Lebegern

Mit 21 Jahren schon sein eigener Boss sein? Thomas Lebegern aus Windischeschenbach kann das von sich behaupten. Er ist nämlich Junior Brand Manager in einer großen Firma und zudem Inhaber einer charmanten Werbeagentur.